Crime & Law

Kein zweites Rizzoli & Isles

Womens Murder Club mit Angie Harmon

Women’s Murder Club mit Angie Harmon

Wenn auf VOX am Mittwoch, 04, Juni 2014, die Serie „Women’s Murder Club“ neu anläuft, so werden viele – auch angesichts der Werbung – ein zweites „Rizzoli & Isles“ erwarten. Angesichts der Hauptdarstellerin beider Serien, Angie Harmon, auf den ersten Blick ebenso berechtigt wie angesichts des von ihr porträtierten Charakters, Inspector Lindsay Boxer. Doch die Serie kann dieses Versprechen nicht einlösen, sie kommt in den 13 Episoden einfach nicht richtig in Fahrt. Und das, obwohl die Voraussetzungen nicht schlechter waren als bei „Rizzoli & Isles“.

Den ganzen Artikel lesen…

Burn Notice für Reruns

Burn NoticeVox hat serienseitig derzeit ein Problem. Denn viele der erfolgreichen VOX-Serien der letzten Jahre sind in den USA längst eingestellt und auch Vox hat bereits alle verfügbaren Folgen gesendet.  Zu nennen sind hier insbesondere Shark, Crossing Jordan und The District aus dem Crime-Bereich sowie die Gilmore Girls. Alle diese Serien beleg(t)en Sendeplätze zur Primetime, dazu musste Vox CSI und CSI: Miami an RTL abtreten. Die Folge: Viele der Serienslots werden derzeit mit Wiederholungen bestückt – insbesondere mit Folgen der Serie Criminal Intent. Denn angesichts der klaren Positionierung als Sender, der im Serienbereich vor allem auf die Farbe Crime setzt, ist Vox auch davon betroffen, dass der Nachschub an Serien dieses Genres aus den USA sehr begrenzt ist. Eine neue Serie gibt es jetzt aber – immer am Montag Abend: Burn Notice. Eine „burn notice“ ist die Kaltstellung eines Agenten – und darum geht es in der Serie, die wiederum wenigstens einen der mit Wiederholungen gefüllten Slots bei Vox ihrerseits kalt stellt.

Den ganzen Artikel lesen…

Mehr Qualität wagen: Life

Krimiserien gibt es derzeit im deutschen Fernsehen eigentlich genug. Und auch die Zahl der US-Krimiserien ist alles andere als gering. Dass VOX nach dem Ende von „Standoff“ erneut eine Krimiserie ins Programm nehmen würde, war dennoch abzusehen, schließlich heißen die beiden erfolgreichsten Programmfarben bei Vox „Kochen und Krimi“. Mit „Life“ hat der Sender aber nicht eine x-beliebige Ware von der Stange (wie die Kollegen von Sat.1 jetzt sonntags mit „The Mentalist“) auf den Mittwoch Abend gelegt, sondern wagt es, eine sehr intelligent gemachte und innovativ erzählte Serie auszustrahlen. Mit Hilfe von „Criminal Intent“ sollten die ersten Wochen der Serie in Bezug auf die Quoten eigentlich abgesichert sein – und im Laufe der Zeit sollte sich dann herumsprechen, dass VOX hier ein kleines Juwel im Programm hat. Wenn einem der Neustarts dieser Tage zu wünschen wäre, ein Quotenhit zu werden, so ist es nämlich „Life“.

Den ganzen Artikel lesen…

Sat.1 entführt die Zuschauer

…aber nur die, die sich auf 13 Folgen „Kidnapped“ einlassen wollen. Wie der Name der Serie schon sagt, ist bei dieser hochkarätig besetzten US-Produktion ein Entführungsfall der Aufhänger.  Es ist – in Unkenntnis der nach den heutigen zwei Episoden folgenden Handlungsstränge – aber eher unwahrscheinlich, dass es ausschließlich um diese Entführung gehen wird. Denn in den zwei ersten Folgen ist sehr viel angelegt, das Lust auf den Rest macht und den Zuschauer ungeduldig auf den Rest wartend vor dem Fernseher sitzen lässt.

Den ganzen Artikel lesen…

KDD – Kriminaldauerdienst 2×05: Im Zwielicht

KDD - Kriminaldauerdienst 2x05 - Im Zwielicht, © ZDFMit der Folge „Im Zwielicht“ komplettieren wir unseren eurovisionsbedingt so gelegten „KDD-Tag“. In dieser Folge (ZDF-Erstausstrahlung Freitag, 23. Mai 2008) gibt es ein erneutes Wiedersehen mit einem Charakter aus der ersten Staffel, wenn auch nur kurz: Elif, die Frau Mehmet Kilics, die mittlerweile mit ihrer eigentlichen Liebe bei Mehmet in der Wohnung wohnt, taucht wieder auf. Dazu zeichnet sich langsam ab, was für ein Spiel Ponew mit Enders zu spielen gedenkt, der blind vor Ehrgeiz, endlich einen „großen Fall“ zu lösen, anscheinend bereitwilligst dem ausgelegten Köder folgt. Typisch KDD, mag man sagen, wenn man das Gefühl bekommt, dass ausgerechnet Jan Haroska, den Enders geopfert hatte, um den eigenen Kopf zu retten, in dieser Sache zum Hoffnungsträger aufsteigt. Das alles vor dem Hintegrund, dass es in der Sache Stieglitz endlich weitergeht. Ein wenig, jedenfalls.

Den ganzen Artikel lesen…

KDD – Kriminaldauerdienst 2×04: Geständnisse

KDD - Kriminaldauerdienst 2x04: Geständnisse, © ZDF, Screenshot u-kult.deAuf „Schatten“ folgen beim Kriminaldauerdienst „Geständnisse“ – und so langsam kristallisieren sich wichtige Handlungsbögen der zweiten Staffel heraus. Denn abgesehen vom aus der ersten Staffel „geerbten“ Problem Jacobi gibt es in der zweiten Staffel ein – wiederum zumindest von Jacobi mitgestaltetes – Problem um Ponew. Hier zeichnet sich ein wichtiger Spannungsbogen mittlerweile sehr deutlich ab – ebenso wie auf der Charakterebene ein sehr deutlicher Schwerpunkt auf Leo Falckensteins Beziehung zu Sylvia Henke mit all ihren Problemen nach ihrem Martyrium liegt (insofern aus Staffel eins geerbt) und als neuer zentraler Charakterbogen die Entwicklung zwischen Hernandez und Keitel deutlich wird. Was nicht heißt, dass Haroskas Kampf gegen seinen Alkoholismus nicht ebenso wichtig weitergeführt würde. Ein Wiedersehen gibt es auch: Enes ist – deutlich gewachsen – zurück.

Den ganzen Artikel lesen…

KDD – Kriminaldauerdienst 2×03: Schatten

KDD - Kriminaldauerdienst 2x03: Schatten, © ZDF, Screenshot u-kult.deAm Abgrund standen viele Charaktere in der Auftaktfolge zur zweiten Staffel – „Schatten“ heißt nun die erste reguläre Folge. Und wie meist bei KDD so kann man den Episodentitel gut in verschiedener Art und auf verschiedene Charaktere bezogen verstehen. Seien es charakterliche Schatten, die sich beim ein oder anderen zeigen oder seien es Schatten im Leben, mit denen so mancher fertig werden muss. Dabei schaffen es die Macher der Serie erneut, Spannungsbögen aufzubauen und zu erhalten, ohne dass dabei der Eindruck entsteht, es würde irgend etwas künstlich in die Länge gezogen. Es bleibt eben „einfach rund“ – und daher startet unser KDD-Tag mit ganzen drei KDD-Kritiken mit einer sehr guten Kritik.

Den ganzen Artikel lesen…

KDD 2×01/2×02: Am Abgrund

Am Abgrund - KDD - Kriminaldauerdienst startet in die zweite Staffel © ZDFAm Abgrund heißt die erste Folge der langersehnten zweiten Staffel der ZDF-Serie „KDD – Kriminaldauerdienst“. Und der Episodentitel kann eigentlich nur für den Anfang der 90 Minuten (oder besser: für den jeweiligen Anfang der einzelnen Handlungsfäden) als korrekt angesehen werden. Das aber nicht etwa, weil sich dann alle Beteiligten durch eintretende Wunder retten – sondern eher, weil man von vielen Charakteren danach nicht mehr von „am“ Abgrund sondern nur noch von „im Abgrund“ reden kann. Ein optimistischer Beginn ist das also nicht – dafür aber ein umso besserer. Schön, dass ein besonderes Stück Fernsehen wieder da ist. Wer weiterliest, bekommt natürlich jede Menge Spoiler…

Den ganzen Artikel lesen…

Glenn Close will Schadensersatz

Damages – im Netz der Macht heißt die neue Serie, die heute auf kabel eins starten Damages Im Netz der Machtwird. Prominent besetzt (u.a. Glenn Close und Ted Danson) hebt sie sich in vielerlei Hinsicht von anderen, derzeit zu sehenden Serien ab. “Damages” ist dabei das englische Wort für “Schadensersatz” – und genau darum geht es: In der 13teiligen ersten Staffel versucht Glenn Close alias Patty Hewes in einem an den legendären Enron-Fall angelehnten Plot Schadensersatz für die ehemaligen Angestellten eines gewissen Arthur Frobisher zu erstreiten. Doch weder ist das der einzige Handlungsbogen noch scheint es Patty Hewes wirklich um das Wohl ihrer Mandanten zu gehen. Vielschichtigkeit ist also das große Thema der Serie.

Den ganzen Artikel lesen…

KDD – Kriminaldauerdienst geht in Runde zwei

KDD - Kriminaldauerdienst, © ZDF, 2007„KDD – Kriminaldauerdienst“, die bahnbrechende ZDF-Serie, deren erste Staffel von Februar bis April 2007 Kritiker und Fans begeisterte, geht in die zweite Runde. Ab dem 2. Mai 2008, um 21:15 Uhr, wird die Serie im ZDF zu sehen sein. Eine Stunde zeitversetzt strahlt der ZDF-dokukanal die Serie ebenfalls aus, daneben steht noch die ZDF-Mediathek – erreichbar über die KDD-Homepage –  zur Verfügung.
Noch bis zum 5. Mai 2008 kann dort auch die erste Staffel der Serie abgerufen werden – für alle diejenigen, die erst jetzt auf den Geschmack gekommen sind. Zum Auffrischen der Handlungsbögen aus der ersten Staffel empfehlen wir unsere Zwischenbilanz. Die u-kult.de – Begleitung der einzelnen Episoden der ersten (und ab Freitag wöchentlich auch der zweiten) Staffel kann von hier aus erreicht werden.