Drama

Mehr Qualität wagen: Life

Krimiserien gibt es derzeit im deutschen Fernsehen eigentlich genug. Und auch die Zahl der US-Krimiserien ist alles andere als gering. Dass VOX nach dem Ende von „Standoff“ erneut eine Krimiserie ins Programm nehmen würde, war dennoch abzusehen, schließlich heißen die beiden erfolgreichsten Programmfarben bei Vox „Kochen und Krimi“. Mit „Life“ hat der Sender aber nicht eine x-beliebige Ware von der Stange (wie die Kollegen von Sat.1 jetzt sonntags mit „The Mentalist“) auf den Mittwoch Abend gelegt, sondern wagt es, eine sehr intelligent gemachte und innovativ erzählte Serie auszustrahlen. Mit Hilfe von „Criminal Intent“ sollten die ersten Wochen der Serie in Bezug auf die Quoten eigentlich abgesichert sein – und im Laufe der Zeit sollte sich dann herumsprechen, dass VOX hier ein kleines Juwel im Programm hat. Wenn einem der Neustarts dieser Tage zu wünschen wäre, ein Quotenhit zu werden, so ist es nämlich „Life“.

Den ganzen Artikel lesen…

Sat.1 entführt die Zuschauer

…aber nur die, die sich auf 13 Folgen „Kidnapped“ einlassen wollen. Wie der Name der Serie schon sagt, ist bei dieser hochkarätig besetzten US-Produktion ein Entführungsfall der Aufhänger.  Es ist – in Unkenntnis der nach den heutigen zwei Episoden folgenden Handlungsstränge – aber eher unwahrscheinlich, dass es ausschließlich um diese Entführung gehen wird. Denn in den zwei ersten Folgen ist sehr viel angelegt, das Lust auf den Rest macht und den Zuschauer ungeduldig auf den Rest wartend vor dem Fernseher sitzen lässt.

Den ganzen Artikel lesen…

Band Of Brothers: Krieg hautnah

Band Of Brothers, © RTL IISie waren wie Brüder. Ab dem 14. Januar 2007 strahlt RTL II nun bereits zum zweiten Mal die zehnteilige Miniserie „Band Of Brothers – wir waren wie Brüder“ aus. Eine hautnahe Begegnung mit dem zweiten Weltkrieg rund um den „D-Day“ in halbdokumentarischem Gewand. Brutal, blutig und alles andere als steril kommt diese HBO-Spielberg-Hanks-Produktion daher und ist genau deshalb richtig gut.

Den ganzen Artikel lesen…

24, Day 5: Spannendes Absurdistan

24 mit Kiefer Sutherland, Day 5. © RTL IIJack Bauer kommt zurück. Am Ende der vorigen Staffel untergetaucht, lebt Jack Bauer als „Frank Flynn“ und arbeitet tageweise in einer Ölförderanlage. Als der ehemalige Präsident David Palmer erschossen wird, kehrt er nach Los Angeles zurück und er sucht nach dem Mörder – und den Hintergründen des Mordes. Absurderweise steht er dabei selbst unter Verdacht.

Den ganzen Artikel lesen…

Forsthaus Falkenau: Der neue Förster ist da!

Hardy Krüger jr., © ZDF, Screenshot u-kult.deStabwechsel. Noch im alten Jahr wurde Förster Martin Rombach alias Christian Wolff „nach Afrika entsorgt“ und mit (fast) komplett neuer Besetzung – vor allem mit Hardy Krüger jr. als neuem Förster – wagt das ZDF einen Neubeginn in einer seiner erfolgreichsten Vorabendserien – und das in der 18. Staffel. Ein ziemlich schwieriges Unterfangen, das aber im Rahmen des Möglichen weitgehend gelingt. Und so bleibt die Serie vor allem Eines: Familienunterhaltung. Und zwar gute Familienunterhaltung.

Den ganzen Artikel lesen…

24: Jack Bauers harte Tage

24 mit Kiefer Sutherland, © RTL IIEchtzeitserie. „24“ gilt als eines der innovativsten Fernsehformate. Über mehrere Staffeln hinweg erlebt Jack Bauer harte 24 Stunden. Mehrfach emmynominiert steht die Serie aber auch im Kreuzfeuer der Kritik, eine ultrakonservative Propagandasendung zu sein. Egal, wie man dazu steht, eines ist „24“ in jedem Fall: Das Comeback für Hauptdarsteller Kiefer Sutherland.

Den ganzen Artikel lesen…